Pedro Matos

Stimme

Jeremy Knowles

Pedro Matos Pedro Matos (Portugal) ist ein multidisziplinärer Sänger und Gitarrist, der in Berlin lebt. Fasziniert von den Möglichkeiten der menschlichen Stimme, erkundet Pedro ein breites Spektrum an Repertoire, von Alter Musik bis hin zu Jazz und Folk, wobei er viele verschiedene Techniken einsetzt, darunter auch Beatbox

Seine erste ernsthafte Bühnenerfahrung sammelte er im Alter von 14 Jahren, als er die Titelrolle in Hans Werner Henzes Kinderoper "Pollicino" sang.

Er hat zwei Hochschulabschlüsse, einen in klassischem Gesang an der Hochschule für Musik in Lissabon (bei Sílvia Mateus) und einen in klassischer Gitarre an der Universität von Évora (bei Dejan Ivanovitch). 

Seit 2017 lebt er in Berlin und studiert privat Gesang bei Sami Kustaloglu, Tim Ribchester (Korrepetition) und Michael Smallwood. Außerdem studiert er im Masterstudiengang Historischen Gesang an der Hochschule für Musik "Felix Mendelssohn Bartholdy" in Leipzig bei Yosemeh Adjei. Für Improvisation und Verzierungen hat er eine besondere Passion. Er nahm an Meisterkursen mit Sängern wie Yvonne Minton, Carlos Monteiro, Paulo Ferreira, Geert Berghs, Pierre Mak, Margarida Natividade, Christian Hilz, Kai Wessel und Gundula Anders teil.

Pedro arbeitet hauptsächlich als vielseitiger lyrischer Tenor, spezialisiert auf das Barockrepertoire. Zu den Auftritten als Solist im Jahr 2022 gehören die Oper L'Ormindo (Osmano) von F.Cavalli mit dem Ensemble Mattiacis in Marokko, "Les Indes Galantes (Damon und Tacmas) bei Benslow Music (England), Auszüge aus "Il Re Pastore" (Alexander) mit Ars Augusta e.V (Görlitz). Als Konzertinterpret arbeitet Pedro regelmäßig mit dem Ensemble Lachrymae (Leipzig) sowie mit vielen Kirchenmusikern in Berlin zusammen.

Pedro ist auch ein gefragter Ensemblesänger, der mit Gruppen wie Coro da Casa da Música (Porto), Vocalconsort Berlin, Servientes Ensemble, Cantus Thüringen, Capella Angelica und Lautten Compagney zusammenarbeitet. Gegenwärtig ist er Mitglied des Kollektivs Utopera, einer in Berlin ansässigen Gruppe, die sich mit der Kreation und Aufführung von Opern beschäftigt und dabei gängige Repertoires, Besetzungen und Rollenmodelle hinterfragt.

Er interessiert sich sehr für andere Studienfächer wie Schauspiel (Laboratorium für theatralische Kreation von Claudio Hochmann, Lissabon), Jazz (Jazzschule Berlin) und Turniertanz (Magicdance Berlin).

Pedro engagiert sich sehr für die portugiesische Gemeinschaft in Berlin und ist stellvertretender Vorsitzender des Kulturvereins 2314 e.V. Im Juni 2022 leitete er zusammen mit vier anderen jungen Portugiesen die Organisation von "Nem tudo é saudade: Portugiesisches Kulturfest Berlin 2022", die bisher größte Veranstaltung zur Förderung der portugiesischen Kultur in der Stadt. 

Mehr Informationen auf: pedro-matos.com

de_DEDeutsch

Schreiben Sie uns

Wenn Sie uns buchen möchten, einfach weitere Informationen zu zukünftigen Veranstaltungen wünschen oder eine Kritik hinterlassen möchten, zögern Sie nicht, uns zu schreiben!